Rohkaffee – eine schlankmachende Alternative zum Morgenkaffee

Rohkaffee wird wegen seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften sehr geschätzt. Im Vergleich zu Kaffee, den wir normalerweise trinken, enthält er alle Nährstoffe, da er noch keine Röstprozesse durchlaufen hat.

Rohkaffee – Herkunft und Anbau

Kaffee ist eine Pflanze aus der Marzipan-Gruppe, die eine konstant grüne Farbe hat. Die Frucht reift bis zu sieben Meter hoch und reift 9 Monate lang. Alle Kaffeebüsche wachsen in tropischen Wäldern. Die Blüten sind klein und haben einen charakteristischen Jasmin-Duft. Früchte sind reife Beeren, die ihre Farbe von rot über gelb bis violett ändern. Im Inneren befindet sich ein Samen, der zur Herstellung des von uns geliebten Kaffees verwendet wird.

Die Extraktion von Kaffeebohnen wird in zwei Methoden unterteilt: mechanische und natürliche.

Der natürliche Weg ist, sie in der Sonne zu trocknen, was ein etwas langwieriger Prozess ist. Dann erfolgt die Nassschälung mit einer geeigneten Maschine. Dabei wird das Fleisch vom Samen getrennt und die Früchte mit Maschinen mit Wasser geknetet. Anschließend werden sie etwa 60 Stunden lang fermentiert. Es folgt das Sortieren, Trocknen und Polieren der Kaffeebohnen. Es handelt sich also um eine sehr zeitaufwändige Tätigkeit. Kein Wunder, dass guter Kaffee in der Regel auch einen hohen Preis hat.

Grüner Kaffee ist ein beliebtes und sehr effektives Mittel zur Unterstützung der Körperentfettung. Seine Wirkung beruht auf dem Vorhandensein einer hohen Konzentration an Chlorogensäure, bekannt als CGA. Diese Verbindung ist praktisch frei von dem Kaffee, den wir täglich unter dem Einfluss von Röstprozessen trinken. Kaffee ist sehr langlebig und unter den richtigen Bedingungen gelagert, kann bis zu mehreren Jahren halten.

Rohkaffee – Betrieb

Diese Kaffeesorte zeichnet sich durch eine Reihe von Wirkstoffen wie Koffein und wertvolle Antioxidantien zur Bekämpfung freier Radikale aus. Diese Antioxidantien haben eine Anti-Aging-Wirkung und schützen die Zellen vor Mutationen und Schäden und damit vor Krebs. Deshalb wird Rohkaffee auch verwendet, um Gedächtnisverlust und Krankheitsentwicklungsprozesse zu verzögern: Alzheimera, Parkinson, Asthma, Atherosklerose und Diabetes. Einzigartige Eigenschaften ermöglichen es, den Gehalt an Zucker, Cholesterin oder Triglyceriden im Blut zu regulieren.

  • Neuere wissenschaftliche Studien zeigen, dass Kaffee eine positive Wirkung auf die Verbesserung der Stoffwechselprozesse hat und eine regelmäßige Anwendung Übergewicht und Fettleibigkeit verhindert. Es ist auch dafür verantwortlich, die Ansammlung von Fetten zu verhindern, indem es den Stoffwechsel von Lipiden und Proteinen stabilisiert.
  • Der Extrakt aus grünem Kaffee trägt zur Beseitigung der Hypertonie bei und entspannt und entspannt dank der Anwesenheit von Koffeinsäure angespannte Muskeln.
  • Es ist sehr bekannt für seine spektakuläre Wirkung, die hilft, Übergewicht zu verlieren. In 100 g Rohkaffee stecken nur 14 Kalorien. Es zeichnet sich durch eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen aus, leider sind sein Aroma und Geschmack nicht sehr angenehm. Grüner Kaffeeaufguss ist eine eher geringe Intensität, säuerlicher und ekelhafter Geschmack.
  • Auszüge aus dieser Pflanze zeigen die Wirkung, unerwünschte Cellulite zu beseitigen und die Haut elastischer zu machen. Dies ist die Ursache für die darin enthaltenen Polyphenole. Die Formel eines solchen Präparats ist auch Salicylsäure, Koffein und Ferulasäure. Deshalb ist es sehr gut für Gesichtshautprobleme geeignet. Seine spezielle Anwendung wird für die Akne-Haut empfohlen, dank des Vorhandenseins von Säuren hat es eine antibakterielle Wirkung und stellt den richtigen pH-Wert der Haut wieder her, reguliert die Talgsekretion der Talgdrüsen.

Rohkaffee – einzigartige Zusammensetzung

Grüner Kaffee-Extrakt ist ein Reichtum an Mineralien und eine Quelle vieler Vitamine, die für das reibungslose Funktionieren des Körpers notwendig sind, einschließlich:

  • Vitamine der B-Gruppe (Vitamine B1, B2, B12) – notwendig für die einwandfreie Funktion der einzelnen Systeme. Vitamin B12-Mangel ist die häufigste Ursache für Anämie und B2 für Thrombose aufgrund der geringen Anzahl von Blutplättchen.
  • Pantothensäure, d.h. Vitamin B5. Es hat eine beruhigende Wirkung auf alle Entzündungen. Richtig angewendet, hilft es auch, Akne-Läsionen der Haut und entzündliche Veränderungen des ganzen Körpers zu heilen.
  • Vitamin C – Bekannt als das wirksamste Antioxidans, hat es eine Anti-Aging-Wirkung auf zahlreiche Falten und reduziert Akne-Verfärbungen. Es unterstützt auch die natürliche Barriere der Haut und reduziert so das Risiko von Hautkrebs. Verbessert das Immunsystem. Grüner Kaffee wird daher auch dann empfohlen, wenn wir anfällig für verschiedene Infektionen sind.
  • Folsäure – Sie wird oft bei Frauen verwendet, die ein Baby bekommen wollen, weil sie ihr Hormonsystem unterstützt und es fruchtbarer macht. Zuerst erhöht es die richtige Zellteilung, so dass ihre Aufnahme in die Ernährung nicht nur für eine gute Entwicklung des Fötus, sondern auch für eine korrekte Mythose bei anderen Menschen notwendig ist.

Darüber hinaus reduziert Rohkaffee den übermäßigen Appetit und unterstützt die Senkung des schlechten Cholesterins. Er hat eine komplexe Wirkung und fügt dank Mikroelementen wie Kalzium, Phosphor, Zink, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium, Kalium und Eisen Energie hinzu, aber die genauere Zusammensetzung von Rohkaffee hängt in erster Linie von seiner Unterart und seinem Ursprung ab. Das sorgfältige Lesen von Etiketten und Verpackungen sowie die Auswahl hochwertiger, unverarbeiteter Produkte sind dabei von größter Bedeutung. Bei der Auswahl einer bestimmten Zubereitung ist es am besten, sich an das Verfallsdatum zu halten, was uns hilft, Lebensmittel ohne Konservierungsstoffe auszuwählen.

Rohkaffee – eine schlankmachende Alternative zum Morgenkaffee
Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.